Visit Us On FacebookVisit Us On Instagram

(Neujahrs-)Heimsieg der 1. LL vs. Nibelungengau

Veröffentlicht von Julia Schwarz am

SIEG gegen den SPU HOGE Bau Raiffeisen
Nibelungengau

Sa 11.01.2020
UVC Microtronics vs. SPU HOGE Bau Raiffeisen Nibelungengau

3:1 (18:25, 25:14, 26:24, 25:22 )
Am Samstag spielten die Mädels aus Mank gegen die 4. Platzierten der Tabelle. Der erste Satz verlief mit einem Kader von 7 Spielerinnen relativ gut trotz des späteren Satzverlustes. Im zweiten Satz dominierten die UVC Spielerinnen eindeutig. Mit einem sehr guten Start von 10:3 spielten sie konstant zu Ende und konnten somit den Satz gewinnen.
Im dritten und vierten Satz wurde es noch einmal spannend. Vor allem im dritten Satz kämpften beiden Mannschaften um jeden Ball. Das Publikum bekam sehr platzierte Angriffe und punktgenaue Zuspiele zu sehen. Die Nibelungengauer Mädels ließen sich das natürlich nicht gefallen und versuchten sich die Führung zurück zu holen. Dies gelang ihnen allerdings nicht und somit gewannen die Manker Mädels auch den dritten Satz.
Im vierten Satz verlief wieder alles nach Plan. Mit sehr starker volleyballerischer Leistung sicherten sie sich mit diesen Satz den Sieg.

Kader: Sandra Springer, Julia Schwarz, Ramona Kletzl, Andrea Lunzer ( Libera), Marlies Strohmeier, Barbara Wagner ( Kapitänin), Verena Zimola

Matchballspende: Sparkasse Niederösterreich Mitte West

Matchpatronanz: Manfred Käfinger

Bericht: Nicole Groiss

Kategorien: 1. Landesliga 2019/20